Die anstehende Kommunalwahl bedeutet eine wesentliche Weichenstellung für die Gemeinde Neuenkirchen, für alle Bürgerinnen und Bürger – auch für die CDU Neuenkirchen.


Vorstand und Fraktion unserer Partei haben sich an diesem Wochenende mit überragender Mehrheit auf einen gemeinsamen Vorschlag für das Bürgermeisteramt verständigt: Daniel Feiting stellt sich am 19. März um 19 Uhr der CDU-Mitgliederversammlung vor und wirbt um die Stimmen unserer Parteimitglieder.

Daniel Feiting wurde 1979 in Neuenkirchen geboren und lebt hier mit seiner Frau Janina und den vier Kindern in einem Mehrgenerationenhaus. Er arbeitet als Lehrer an der Emmy-Noether-Schule und gestaltet dort das Schulleben durch Verwaltungsaufgaben, Schulentwicklung im Bereich der Digitalisierung und als Mitglied des Lehrerrats.





Aus Sicht von Vorstand und Fraktion ist er der richtige Kandidat für das Amt des Bürgermeisters, da seine Verwurzelung in unserer Heimat und in den ehrenamtlichen Gruppierungen in Neuenkirchen eine starke Grundlage für Wahlkampf und Amt bietet. Er bringt sich als Jugendtrainer in der Fußballabteilung des SuS Neuenkirchen und als Vorsitzender des Pfarreirats der Kirchengemeinde St. Anna für unser Dorf ein.


„Neuenkirchen muss für mich immer eine Gemeinde sein, in der wir alle gerne leben.“ betont der 40-Jährige und setzt dafür auf unterschiedliche politische Schwerpunkte: Er wird Neuenkirchen als unsere Heimat stark machen und dem Ehrenamt noch mehr Raum und Rückhalt geben. „Ich sehe es als wichtige Aufgabe an, das Engagement unserer Bürgerinnen und Bürger zu unterstützen und die Vernetzung zwischen Partei, Rat, Verwaltung und dem Ehrenamt weiter zu stärken.“ Eine nachhaltige, zukunftsweisende Dorfentwicklung für Familien und einen starken Zusammenhalt der Generationen setzt er sich als vorrangige Ziele für das wichtigste kommunalpolitische Amt in Neuenkirchen.


Als Lehrer betont er die Bedeutung von Neuenkirchen als Schulstandort und entwickelt diese Idee weiter: „Neuenkirchen, der Bildungsstandort. Unsere Wirtschaft und der Mittelstand brauchen Fachkräfte, die wir am besten direkt vor Ort ausbilden.“ Mit Gestaltungswillen und Zukunftsorientierung wird Daniel Feiting sich für Neuenkirchen einsetzen. Auch die angestoßene „Klimaoffensive“ denkt er weiter und wird die alltägliche Mobilität unserer Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum stärken.





Neuenkirchen ist die Heimat von Daniel Feiting und seiner Familie. Wir schätzen ihn im Vorstand der CDU Neuenkirchen als engagierten, ehrlichen und nahbaren Kollegen und sprechen ihm unser volles Vertrauen aus. Daniel Feiting ist unserer Meinung nach der Kandidat für die CDU und für uns alle in Neuenkirchen.


Unsere Mitglieder sind herzlich zur Mitgliederversammlung am 19. März, 19 Uhr in das SuS Clubheim am Haarweg eingeladen. Wir freuen uns über persönliche Gespräche, den gemeinsamen Austausch über den Kandidatenvorschlag und die Unterstützung von Daniel Feiting.

« 19. Politischer Aschermittwoch in Recke Neue Videoserie „Dialog mit Daniel Feiting“ »